Raubüberfall auf Discothekenbetreiber

Zwei unbekannte Täter erbeuteten am Sonntag, 15.11.09, gegen 06.10 Uhr, bei einem Überfall einen größeren vierstelligen Geldbetrag.

Die zwei Räuber überfielen den 58-jährigen Betreiber der Diskothek Castello beim Verlassen des Lokals. Die beiden ca. 25 Jahre alten Täter trugen schwarze Sturmhauben und waren zusätzlich noch über dem Mundbereich mit einem schwarzen Tuch getarnt.

Sie bedrohten den Überfallenen mit schwarzen Trommelrevolvern und versuchten ihn zunächst mit einem weißen Plastikschlauch zu fesseln. Nachdem dies mißlang, sperrten die Täter den 58-Jährigen im Kofferraum seines Pkw, der direkt neben der Diskothek stand, ein. Die Räuber erbeuteten eine schwarze Laptop-Tasche in der sich eine rote und eine schwarze Bedienungsgeldbörse mit einem größeren 4-stelligen Geldbetrag befand. Über die Fluchtrichtung und das Fluchtmittel der Täter ist nichts bekannt.

Mit seinem Handy verständigte der Diskobetreiber von seinem Kofferaum aus über Notruf die Polizei. Eine sofort eingeleitete Großfahndung verlief bisher ohne Erfolg.

Die weiteren Ermittlungen zu dem Raubüberfall wurden vor Ort von Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kripo Landshut übernommen.

ÄHNLICHE ARTIKEL