DJ-Pult löst Brand in Großdiscothek aus. Diskothekenversicherung?

Die Großraumdiscothek “Capitol” in Oyten im Landkreis Verden wurde am 15. Januar 2012 durch einen Brand vollkommen zerstört, und brannte bis auf die Grundmauern ab. Das nahmen ca. 500 Jugendliche zum Anlass, zwei Tage nach dem Brand eine “After-Burn-Party” zu feiern.  Die Partyteilnehmer hatten sich in verschiedenen Internetforen zu dem Treffen auf dem Parkplatz der Discothek verabredet. Sogar ein Imbisswagen stand den feiernden mit Würstchen und Pommes zur Verfügung. Das Feuer brach offenbar durch einen technischen Defekt im Bereich des DJ-Pultes aus, wo zahlreiche elektrische Geräte und Kabel verbaut waren. Der Schaden wird auf ca. 3 Mio. Euro geschätzt. Verletzt wurde niemand. Dieser Schaden wäre ein klarer Feuerschaden in der Diskothekenversicherung.

 

ÄHNLICHE ARTIKEL