Discothekenbesitzer nach Feuerkatastrophe festgenommen

Die brasilianische Polizei hat nach der Brandkatastrophe vom 27.01.2013 in einem Nachtclub in Brasilien nun mehrere Menschen vorläufig festgenommen. Wie brasilianischen Medien übereinstimmend berichteten, handelt es sich dabei unter anderen um einen der Besitzer der Discothek und ein Mitglied der Band Gurizada Fandangueira. Die Musikgruppe hatte während ihres Auftritts eine pyrotechnische Show-Einlage präsentiert, wodurch das Feuer in dem Nachtclub in Santa Maria vermutlich ausgelöst wurde. Nach Angaben der Feuerwehr waren viele Ausgänge der Disco verschlossen. Die meisten Opfer erstickten am Qualm.

Mehr als 230 Menschen starben in dem Flammeninferno.

Nach Einschätzung des Prüfkonzerns Dekra sind die Discotheken in Deutschland gut gegen Feuer geschützt, und eine Brandkatastrophe wie in Brasilien sei dadurch unwahrscheinlich. Ganz ausschließen könnte man das aber natürlich niemals.

 

 

 

ÄHNLICHE ARTIKEL