Brand im Schweinfurter Discothek. Praxisbeispiel Discothekenversicherung

Praxisbeispiel Discothekenversicherung:

Am frühen Montagmorgen den 14 Mai 2012, ist in Schweinfurt der Dachstuhl der Discothek Megadrom größtenteils ausgebrannt. Der Sachschaden wird auf ca. 100.000,-€ geschätzt. Nach ersten Erkenntnissen soll ein technischer Fehler zum Brand geführt haben.

Erste Hinweise waren gegen 03.50 Uhr in der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Unterfranken eingegangen. Als erste Streifenbesatzungen der Polizei und die Schweinfurter Feuerwehr sowie die Werksfeuerwehr ZF Sachs eintrafen, war bereits ein offener Brand auf dem Dach der in der Adolf-Ley-Straße gelegenen Discothek festzustellen. Das Feuer wurde mit über 30 Mann gelöscht.

Von der Discothekenversicherung wird nicht nur der Sachschaden am Gebäude, sondern auch die Aufräum und Abbruchkosten oder auch Bewegungs und Schutzkosten übernommen.

Bei Rückfragen: https://www.diskothekenversicherung360.de/kontakt/

ÄHNLICHE ARTIKEL